Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden - klicken Sie bitte hier!

KOCHSBERG informiert

Der neue Newsletter - Mai 2015


Liebe Gäste und Freunde von KOCHSBERG,

gern möchten wir Sie mit der zweiten Ausgabe unseres Newsletters begrüßen. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihrer Familie, Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis ein wenig Werbung für unsere neue Online-Publikation machen würden. Interessierte Leserinnen und Leser können sich auf der KOCHSBERG-Internetseite jederzeit anmelden und erhalten dann alle kommenden Newsletter-Ausgaben automatisch.

Ganz herzliche Grüße vom KOCHSBERG

Ihr KOCHSBERG-Team

Wanderparadies Werratal von KOCHSBERG aus entdecken

Wanderparadies Werratal von KOCHSBERG aus entdecken


Wanderführer Kurt Schäfer steht allen Hotelgästen zur Verfügung

Überraschende Naturphänomene, märchenhafte Orte, eine seltene Flora und Fauna, geologische Besonderheiten und immer wieder atemberaubende Ausblicke – so wandert man im Werratal.

Von leicht bis anspruchsvoll, von flach bis bergig hält die Region für jede Vorliebe das passende parat. Zu jeder Wandertour können Sie bequem von KOCHSBERG aus starten. Mit dem hoteleigenen Bus werden Sie zu den Wanderwegen Ihrer Wahl gebracht. Und das Beste: KOCHSBERG stellt Ihnen mit Kurt Schäfer einen Wanderführer zur Verfügung, der die Region kennt wie seine Westentasche.

Wandern im Werratal bietet vor allem Routen mit Qualitätssiegeln: Allen voran der im September 2013 zertifizierte Streckenwanderweg Werra-Burgen-Steig Hessen, markiert mit „X5 H“ und einer Länge von 133 Kilometern. Entlang der schönsten Burgen und Schlösser, verbindet er modernen Wanderkomfort mit Natur- und Kulturerlebnissen. „Besonders unsere 16 Premiumwege sind absolute Höhepunkte – viel schöner geht es nicht“, sagt Kurt Schäfer.

Spektakuläre Aussichten

Für den Wanderführer von KOCHSBERG sticht eine Wandertour besonders heraus – der Premiunwanderweg 4 „Hessische Schweiz“. Der beginnt direkt im Nachbardorf von KOCHSBERG und gilt als wahre Entdeckertour. Denn dieser Weg der Ausblicke ist eine der schönsten Touren in Hessen. Er führt von Hitzelrode aus teilweise auf dem Werra-Burgen-Steig über das schmale Bergplateau der Hessischen Schweiz. Spektakuläre Aussichten und die botanischen Schätze des Grünen Bandes – allen voran seltene Orchideenarten – sind hier zu entdecken. Auf seinen pfadigen Wegen führt er immer wieder an steilen Abbruchkanten des Muschelkalks mit atemberaubenden Ausblicken vorbei. Auf dem 15,5 km langen Rundweg kommt man an allen Sehenswürdigkeiten der Hess. Schweiz vorbei. Die außergewöhnlichen Felsformationen wie der Wolfstisch, Pferdeloch, Salzfrau, Hörne und die Schöne Aussicht, bieten dem Wanderer ein besonderes Naturschauspiel.

Herzlich willkommen in der KOCHSBERG Europa-Akademie

Sie wollen an der frischen Luft ein paar schöne Stunden verbringen? Sie mögen es gemütlich, aber trotzdem stilvoll? Zeit mit Freunden verbringen, die Sonne im Frühling und Sommer genießen. All das können Sie in ganz entspannter Atmosphäre genießen – im Biergarten auf KOCHSBERG.

Und das Beste: Sie können heiraten auf KOCHSBERG. Bei schönem Wetter werden im Biergarten Trauungen vollzogen. Einen schöneren Ort, fernab von Lärm und Alltagsstress, finden Naturliebhaber kaum für ihren schönsten Tag im Leben.

Der wunderschön gelegene Biergarten liegt direkt unterhalb des Hotels-Restaurants KOCHSBERG. Die Aussicht ist traumhaft, der Blick auf das Werratal ist das i-Tüpfelchen auf das Wohlfühl-Ambiente in der freien Natur. Ob als Gruppe mit Bekannten, ein Ausflug mit den Sportkameraden oder auch ein festlicher Anlass, wie etwa Ihr Geburtstag: Das Team von KOCHSBERG geht voll und ganz auf Ihre Wünsche ein.

Im Biergarten finden bis zu 80 Personen Platz. Bestückt werden kann er mit Zeltgarnituren, die ja nach Vorlieben mit Hussen, also mit einem Stoff-Überzug, versehen werden können.

Unsere Veranstaltungstermine von Mai bis Juni 2015 für Sie im Überblick!


Planen Sie frühzeitig und tragen Sie unsere Events in Ihren Kalender ein. Für alle Veranstaltungen sind auch Gutscheine erhältlich. Um Reservierung wird gebeten! Wir sehen uns auf KOCHSBERG!

MAI 2015

01.05.2015
Saisonauftakt auf unserer Panorama-Terrasse
mit leckeren Grillspezialitäten, Pils vom Fass, Waldmeisterbowle sowie hausgemachte Torten, Kuchen und Kaffeespezialitäten

2. bis 31.05.2015
Spargel, Scholle und Co
Feinste Kombinationen in weiß & grün

10.05.2015 (Muttertag)
Liebevoll und fein zubereitete Muttertagsmenüs
Für alle Mütter gibt es ein Glas prickelnden Rosenblütenkrisecco

25. und 26.05.2015
Traditionelle Festtagsmenüs zu Pfingsten
und süße Verführungen von Erdbeeren, Rhabarber und Waldmeister

JUNI 2015

1.06.-30.06.2015
Leichte Sommerküche
mit knackigen Salaten, Pfifferlingen und Kräutern

05.06.2015
Bunter asiatischer Kochgenuss im Wok
live zubereitet

21.06.2015
Mittsommernacht
Lassen Sie sich unsere frische Sommerküche schmecken und genießen Sie auf unserer Panorama Terrasse den längsten Tag des Jahres!

28.06.2015
Monatlicher Themenbrunch „Italien“
Incl. 1 Glas Sekt, Kaffee/ Tee und Fruchtsäfte

Hier finden Sie den aktuellen Veranstaltungskalender

Der Tausendsassa von KOCHSBERG

Der Tausendsassa von KOCHSBERG


Mitarbeiter-Portrait. Beate Martin, Housekeeping-Leitung

Sie ist der sprichwörtliche Hans Dampf in allen Gassen auf KOCHSBERG: Beate Martin ist nicht nur Leiterin des Housekeepings im Hotel-Restaurant KOCHSBERG, sondern hilft darüber hinaus in allen Bereichen, wo Not am Mann ist. „Ich bin kein Mensch, der nein sagt. Wo Hilfe gebraucht wird, helfe ich“, so Beate Martin.

Zu tun gebe es immer – und das nicht wenig. In einem Hotel/Restaurant zu arbeiten bedeutet Stress. Stress, den die Gäste aber nicht mitbekommen. Denn Beate Martin wirkt hinter den Kulissen. Unauffällig, aber hochmotiviert und engagiert.

Gemeinsam mit „ihren Mädels“, wie sie ihre fünf Kolleginnen im Housekeeping liebevoll nennt, sorgt sie für Sauberkeit im gesamten Gebäudekomplex. Von der Rezeption übers Restaurant, die Tagungsräume bis hin zu den Zimmern: Einmal quer durchs gesamte Hotel ist Beate Martin mit ihrer Mannschaft unterwegs. Staub wischen, Duschen und Toiletten reinigen, Mülleimer leeren, Betten machen, Fenster putzen, Teppiche saugen – alles wird auf Hochglanz gebracht und vor allem für die Gäste schön hergerichtet. „Wenn die Gäste mit einem Lächeln ihr Zimmer betreten, haben wir unseren Job gut gemacht“, sagt die 53-Jährige.

30 Zimmer umfasst das Hotel. Das bedeutet bei voller Belegung 30 Zimmer-Abnahmen pro Tag für Beate Martin. „Alles, aber wirklich alles muss tipptopp sein“, sagt sie. Liegen die kleinen Aufmerksamkeiten für die Gäste richtig, wie beispielsweise das kleine Büchlein mit Gute Nacht-Geschichten? Sind neue Wasserflaschen auf den Zimmern? Frische Handtücher? Sind die Betten so gemacht, wie es die Housekeeping-Leitern „ihren Mädels“ vorgibt? „Die Augen muss nicht nur ich, sondern auch meine Kolleginnen überall haben“, sagt sie.

Doch das war noch lange nicht alles, was Beate Martin auf KOCHSBERG leistet. Denn auch für die Dekorationen von Restaurant und Hotelbereich ist sie zuständig. „Aber auch in der Küche helfe ich, wenn man mich braucht“, sagt der Tausendsassa.

„Ich liebe meinen Job hier. KOCHSBERG ist zu meinem zweiten Zuhause geworden“, sagt Beate Martin, während sie rote Rosen geschmackvoll auf den Tischen im Restaurant platziert.

Persönliches:
Beate Martin (53)
Housekeeping-Leitung
- dort beschäftigt seit Mai 2011
- ein Sohn
- wohnhaft in Grebendorf
- Hobbies: Inliner, Fahrrad, Restaurierung alter Möbel

Lachs in Honigsauce

Lachs in Honigsauce


Rezept von Christiane Wieditz, Köchin auf KOCHSBERG***


Für vier Personen:
Vier Lachsfilet à 200g
Saft von einer Zitrone
Einige Tropfen Worcestersoße
Salz, bunter Pfeffer aus der Mühle

Für die Soße:
100g Butter
Eine Zwiebel
125ml trockener Wermut
200ml süße Sahne
80g frische Kräuter
1 EL Akazienhonig

Außerdem:
Gebratene Kirschtomaten, Zucchini und Kräuter zum Garnieren

Die küchenfertigen Lachsfilets unter fließendem Wasser waschen und trocken tupfen. Die Lachsfilets mit Zitronensaft und Worcestersoße beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und im Kühlschrank zehn Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die schwarzen und weißen Pfefferkörner im Mörser schroten, mit den zerdrückten grünen Pfefferkörnern vermischen und anschließend die Lachsfilets damit einreiben. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, den Pfefferlachs darin auf beiden Seiten braten, herausnehmen und warm stellen. Die Zwiebel schälen, fein würfeln, ins verbliebene Bratfett geben und glasig schwitzen. Den Wermut und die Sahne angießen und das ganze kurz einreduzieren lassen. Die verlesenen, gewaschenen und fein geschnittenen Kräuter mit dem Honig in die Soße einrühren. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Worcestersoße kräftig abschmecken. Die Soße auf heißen Tellern dekorativ verteilen, den Pfefferlachs einsetzen, mit gebratenen Kirschtomaten, den Zucchinischeiben und Kräutern garnieren und sofort servieren.

Viel Spaß bei der Zubereitung. Guten Appetit! Das wünschen Christiane Wieditz und das gesamte Team von KOCHSBERG.

Immer topaktuell informiert

Immer topaktuell informiert


Nutzen Sie unsere Facebook-Seite. Dort werden Sie von uns immer topaktuell informiert, was auf Kochsberg los ist. Ob neue Gerichte, frische, leckere Aktionen, Gewinnspiele oder einfach nur ein besonderes Foto - wir werden Sie bestens informieren und unterhalten.

Geben Sie uns ein "Gefällt mir"! 676 Freunde von Kochsberg haben das schon getan.
Wir freuen uns über jeden Einzelnen!


Ihr Team vom Kochsberg

Immer topaktuell informiert



ImpressumKontakt


KOCHSBERG Europa-Akademie | Kochsberg 1 | 37276 Meinhard-Grebendorf
Tel 05651 3394060 | Fax 05651 3394059
info@kochsberg.de | www.kochsberg.de

KOCHSBERG wird von der Werraland Beschäftigungsgesellschaft (WeBeG) betrieben
Hessenring 1 | D-37269 Eschwege | Tel.: +49 5651 926-0 | Fax: +49 5651 926-150
info@werraland-wfb.de | www.werraland-wfb.de

Ust.-ID-Nr.: 111820883 AG Eschwege / VR: 321
Geschäftsführender Vorstand: Gerd Hoßbach

Verantwortlich für den Inhalt des Newsletters: Lars Winter
Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten möchten, genügt ein kurzer Hinweis.

Für Datenschutz - und Haftungshinweis klicken Sie hier

 www.embrace-hotels.de   www.werraland-wfb.de